Eheringe mit Diamanten

Wie bestimme ich die richtige Ringgröße?

Die Ringgröße der eigenen Finger kennen die wenigsten Menschen,Ringgröße bestimmen im Gegenteil zur Konfektionsgröße. Dazu kommt, die Finger der linken und rechten Hand sind unterschiedlich. Die Arbeitshand, also rechte Hand beim Rechtshänder und linke Hand beim Linkshänder, ist immer etwas stärker.

Des weiteren werden die Hände bei Beanspruchung und Wärme stärker, bei weniger Durchblutung, also bei Kälte etwas dünner. Dies gleicht man mit Ringen aus, welche bombiert sind.

Wenn sie einen Massring probieren, sollte dieser nicht allein vom Finger rutschen. Eher etwas straffer, als bei Kälte oder im Urlaub mit eingecremten Händen im kühlen Wasser verlieren. Wer noch keinen Ring getragen hat, kann sich am Anfang nicht vorstellen, das der Ring beim Tragen nicht mehr gespürt wird.

Wo kann ich meine Größe messen lassen?

Am einfachsten und sichersten ist es, seine Ringgröße in einem Schmuckgeschäft einfach mal messen lassen. Wenn sie die Größe von der Freundin oder vom Freund heimlich bestimmen lassen wollen, einen passenden Ring “ausborgen” und diesen messen lassen.

Welche Ringgröße ist richtig?

Gemessen wird immer der Innenumfang des Ringes. Inzwischen sind auch Durchmesserangaben üblich. Wobei es einfach umzurechnen ist.
Durchmesser x 3,14 (pi) = Umfang

Verlobungsring mit DiamantKann ich auch zuhause die Ringgröße bestimmen?

Wenn sie einen Ring haben, können sie diesen auch ausmessen. Einfach den Ring auf ein spitzes Messer schieben und die Stellen an dem Messer markieren, wo der Ring anliegt. Diese Markierung danach auf einem Lineal nachmessen. Wenn möglich auf halbe Millimeter genau bestimmen.

Falls sie sich trotzdem unsicher sind, können sie mir auch nach einer Bestellung einen passenden Ring zusenden. Den bestellten Ring fertige ich dann ich der exakten Größe an und sende ihnen den Musterring wieder mit zurück.